• PLC-S-von-Links
  • PLC-S-von-Links
  • PLC-S
  • PLC-S-von-Links
  • PLC-S-von-Links
  • PLC-S-von-Links
ALC-L Das Messsystem für die meisten runden und eckigen Silos

Das ALC-L ist ein Messsystem für die kontinuierliche Anzeige und Überwachung des Befüllungsgrades von kleinen bis sehr großen Silos. Es ist für den Einsatz in auf einem Betriebsgelände gedacht und wird auf dem Silodach installiert. Das System unterstützt sowohl runde als auch rechteckige Silos.
Einsatzgebiete
GFK-Silos
Stahl-Silos
Beton-Silos
Kunststoff-Silos

Eckdaten
Für alle gängigen Silos
Für sehr große Silodurchmesser
Kaskadierbar bis 64 Messköpfe
Nachrüstbar
Einfache Bedienung
Sofortiger Überblick
Versorgungsspannung 24V DC
umfangreiches Installationszubehör
Individuell einstellbare Leer-Alarmschwelle
Individuell einstellbare Voll-Alarmschwelle
Über PC programmierbar
Füllstand wird am PC dargestellt
Verschiedene Schnittstellen am PC optional
Explosionsschutz konform

Beschreibung
Dieses Messsystem ist für die kontinuierliche Anzeige und Überwachung von kleineren Silos (wie GFK-Silos) bis hin zu großen Silos geeignet. Das ALC-L ist das flexibelste System der Messsystemreihe für die Agrarwirtschaft zum Erfassen von Silofüllständen. Um den Befüllungsgrad von sehr großen Silos zu erfassen, können bis zu 64 Messköpfe zusammengeschaltet werden.
Das Messsystem besteht im Wesentlichen aus mindestens einem intelligenten Messkopf, der als Master arbeitet und max. 63 Messköpfen als Slaves mit den integrierten Messsonden bis 30m Länge. Die Messsonden sind bis 35kN belastbar. Das Gehäuse ist in Schutzart IP65 ausgeführt und unterstützt runde und rechteckige Silos. Die Versorgungsspannung beträgt 24V DC Industriestandard. Die Füllstandsdaten werden über die integrierte Ethernet-Schnittstelle bereitgestellt und können über die Visualisierungssoftware SiloView dargestellt werden. Die Parametrierung des ALC-L erfolgt über die integrierte USB-Schnittstelle oder über die Ethernet-Schnittstelle.
Drahtlose Lösung
Der ALC-L Messkopf kann direkt an einen WLAN-Router auf dem Silodach angeschlossen werden. Hier können über einen Router bis zu vier Silos überwacht werden.

Über ein Solarpanel, welches ebenfalls auf dem Silodach installiert wird, kann das ALC-L Messsystem mit Strom versorgt werden. Diese Variante hat u.a. den Vorteil, dass Kabelschäden durch Nager weitgehend ausgeschlossen werden können.
Master- Messkopf Slave- Messköpfe Master- Messköpfe
Mesima Messtechnik
©2014 Mesima Messtechnik • Andreas Pfister • Alle Rechte reserviert.