• PLC-S-von-Links
  • PLC-S
  • PLC-S-von-Rechts
  • PLC-S
ALC-M Das Messsystem für kleine runde und eckige Silos mit Schnittstellen

Das ALC-M ist das Standardsystem, das zur kontinuierlichen Füllstandsanzeige und -Überwachung von kleineren Silos (z.B. GFK-Silos) eingesetzt wird. Es ist für den Einsatz in unmittelbarer Nähe des Silos gedacht und in der Schutzart IP65 ausgeführt. Das System unterstützt sowohl runde als auch rechteckige Silos.
Einsatzgebiete
GFK-Silos
Stahl-Silos
Beton-Silos
Kunststoff-Silos

Eckdaten
Für alle gängigen kleineren Silos
Nachrüstbar
Einfache Bedienung
Sofortiger Überblick
Umfangreiches Installationszubehör
Individuell einstellbare Leer-Alarmschwelle
Individuell einstellbare Voll-Alarmschwelle
Über Tastatur programmierbar
Füllstand wird über 10 LEDs dargestellt
Optischer Alarm
Zwei potentialfreie Kontakte
Optionale Schnittstellen wählbar
Optionale Fernabfrage über Online-Portal
Explosionsschutz konform

Das System ist mit einem Weitbereichsnetzteil ausgestattet und wird direkt mit dem Stromnetz verbunden. Der Füllstand wird über das Display und über 10 LEDs dargestellt, wobei die LEDs bei Unterschreiten des eingestellten Mindestfüllstandes von Grün auf Rot umschalten und die potentialfreien Ausgänge schalten.
Das Messsystem besteht im Wesentlichen aus zwei Blöcken, dem Steuergerät und dem Sensorkopf mit integrierten Messsonden bis 30m Länge. Die Messsonden sind bis 35kN belastbar. An das ALC-M kann jeweils ein Sensorkopf ALC-Basic angeschlossen werden. Diesen gibt es als Steckflansch- oder als Schraubflansch-Ausführung.
Schnittstellen
Das ALC-M ist in 4 Varianten lieferbar:
ALC-M
Das System ist mit zwei potentialfreien Kontakten ausgestattet.
ALC-M Net
Das ALC-M Net ist mit einem kleinen Web-Server ausgestattet. Dies ermöglicht den Zugriff über eine LAN-Verbindung auf die Füllstandsinformationen. Der Server unterstützt den Zugriff über den Browser oder über das TCP-Protokoll.
ALC-M CL
Im System befindet sich eine 4-20 mA potentialfreie Schnittstelle (Current-Loop). Damit ist es möglich den Füllstand an die Leittechnik oder andere Steuerungen zu übertragen.
ALC-M GSM:
Im Steuergerät ist ein GSM-Modem integriert. Das System sendet bei Unterschreiten des Mindestfüllstandes automatisch eine SMS an die hinterlegten Rufnummern. Durch einen Anruf beim System kann der Füllstand abgerufen werden. Ist das System über GSM an unser Online-Portal angeschlossen, kann auch hierüber der Füllstand abgerufen werden.
Messsonde Messkopf
Mesima Messtechnik
©2014 Mesima Messtechnik • Andreas Pfister • Alle Rechte reserviert.